Morscher Architekten

Orientierungsschule . Kerzers


Morscher Architekten . photos: © Alexander Gempeler

Der Erweiterungsbau gibt eine klare und selbstbewusste Antwort auf die grossen Nachbarsbauten.





















Durch die neue Zugangssituation wird eine grosszügige mehrgeschossige Eingangshalle betreten. Die Gruppenräume sind aufeinandergestapelt und als einfache Boxen im Luftraum ablesbar, wodurch interessante Sichtbezüge entstehen. Im Unter- sowie im Erdgeschoss befinden sich die Verwaltungs- und Spezialräume, in den Obergeschossen die Klassenzimmer. Das Gebäude besteht aus natürlichen und robusten Materialien, die eine schöne Patina aufweisen und hohen Beanspruchungen standhalten. Die Fassade sowie Bereiche im Korridor sind in Beton ausgeführt. Die Klassenzimmerwände sind mit einer Akustikplatte verkleidet, die gleichzeitig als Pinnwand dient. Die Decke ist roh belassen und zugleich als Wärmespeicher nutzbar. Mit dem Ergänzen des Klassentraktes ist ein kompaktes Bauwerk mit kurzen Wegen um eine interessante und vielfältig nutzbare Mitte entstanden.


0 comentarios :

Publicar un comentario en la entrada